„Wir Schwaben waren immer gute Ungarn“

Uraufführung des Dokumentarfilms in Schwaigern

Aufgrund einer Initiative der Eheleute Georg und Klara Albrecht aus Philippsburg war es gelungen, den Dokumentarfilm des ungarischen Regisseurs Gábor László „Wir Schwaben waren immer gute Ungarn“ erstmals in Deutschland zu zeigen.

Dass die Filmaufführung in Schwaigern erfolgte, hat gleichfalls eine eigene Geschichte. Georg Albrecht stammt aus Budakeszi/Wudigess und ist entfernt verwandt mit dem ungarndeutschen Künstler Josef de Ponte, dessen Mutter Anna Albrecht war.

Rückblick: Josef de Ponte wäre im Oktober diesen Jahres 100 Jahre alt geworden. Die LDU in Baden-Württemberg nahm dies zum Anlass, gemeinsam mit der Budakesser Gemeinschaft in Deutschland, den Städten Schwaigern, Neckarsulm und Gerlingen sowie dem Donauschwäbischen Zentralmuseum in Ulm (DZM) und dem Ungarischen Kulturzentrum in Stuttgart zahlreiche Veranstaltungen und Ausstellungen anlässlich des Geburtstages des großen ungarndeutschen Künstlers durchzuführen.

Josef de Ponte, der im Frühjahr 1946 aus seiner ungarischen Heimat Budakeszi vertrieben worden war, zog mit seiner Familie in den 1960er Jahren nach Schwaigern, wo er bis zu seinem Tode im Jahr 2006 ein Atelier betrieb und arbeitete.

Der Dokumentarfilm „Wir Schwaben waren immer gute Ungarn“, der über die Geschichte des mehr als 1.000-jährigen deutsch-ungarischen Zusammenlebens berichtet, nahm über 80 interessierte Zuschauer auf eine lange Zeitreise durch die Geschichte mit und lud nach der knapp einstündigen Vorführung zum Austausch von Erfahrungen, Erlebnissen und Erinnerungen ein.

Somit stand die Stadt Schwaigern im Landkreis Heilbronn ein weiteres Mal im Mittelpunkt ungarndeutscher Zeit- und Kulturgeschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.