„Wir trauern um unseren ehemaligen Bundesvorsitzenden Gallus Rehm“

Ein Mann der ersten Stunde starb im Alter von 95 Jahren

(Foto: Astrid Eckert/TUM)

Die Landsmannschaft der Deutschen aus Ungarn trauert um ihren ehemaligen Bundesvorsitzenden Prof. Dr.-Ing. Drs. h.c. Gallus Rehm.

Prof. Rehm wurde am 18.10.1924 in Nyomja im Kreis Bohl in Ungarn geboren. Aufgrund seiner Verdienste um die Verbindungen zu seiner Herzensheimat im Komitat Branau wurde ihm u.a. die Ehrenbürgerschaft der Gemeinde Szederkény verliehen.

Innerhalb der Landsmannschaft der Deutschen aus Ungarn gehörte Gallus Rehm zu den so genannten Urgesteinen.

Prof. Rehm war seit dem Zusammenschluss der beiden ungarndeutschen Landsmannschaften in Baden-Württemberg und Bayern von 1980 bis 1987 Vorsitzender der Bundesdelegierten-versammlung und von 1987 bis 1999 Bundesvorsitzender der LDU in Deutschland. Er blieb der LDU auch nach seinem Rückzug aus der ersten Reihe eng verbunden.

Am 27. August 2020 starb Prof. Gallus Rehm im Alter von 95 Jahren in München.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Bundespräsidium und Bundesvorstand

der

Landsmannschaft der Deutschen aus Ungarn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.