Kulturtagung 2012: Einführung und Zielsetzung

Vor 300 Jahren wanderte eine Gruppe von Menschen aus Süddeutschland über Ulm in das Königreich Ungarn aus.

Die Stadt Ulm feiert dieses Ereignis in diesem Jahr mit einem Gedenkjahr und vielen Veranstaltungen. Ein Forschungsprojekt eröffnete eine neue Sicht auf die Zeit und die näheren Umstände der Auswanderung.

Die Neugestaltung der ungarndeutschen Abteilung im Stadtmuseum in Gerlingenführte auch hier zu einer intensiven Beschäftigung mit dem Themenkomplex Auswanderung. Dabei ging man den neuen Weg, diesen Bereich völlig in die Gerlinger Stadtgeschichte einzubinden und nach den Querbezügen zu fragen. Diese konnten besonders anschaulich von Schülern des Robert-Bosch-Gymnasiums hergestellt werden, die Zeitzeugen zu Vertreibung und Integration befragten – die Ergebnisse sind als Seh- und Hörstationen im Stadtmuseum zu erleben.

Außerdem will sich die Tagung mit der Sozialstruktur in donauschwäbischen Gemeinden befassen

Hinweise zur Tagung:

Anmeldung

Die Anmeldung zur Kulturtagung erbitten wir an die Stadtverwaltung Gerlingen, Hauptamt, Rathausplatz 1, 70839 Gerlingen, Telefon 0 71 56/2 05-245.

Wegen der Planung des Mittagessens wird ausdrücklich um verbindliche Anmeldung gebeten.

Mittagessen

Die Stadt Gerlingen und der Landesverband der LDU bieten in der Stadthalle ein Mittagessen zum Preis von 6,00 € an.

Tagungsort

Die Tagung findet am Samstag, 6. Oktober 2012 in Gerlingen, Rathaus, Rathausplatz 1 statt.

Parkmöglichkeiten

In der Tiefgarage unter der Stadthalle stehen Parkplätze kostenlos zur Verfügung.

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie Gerlingen vom Stuttgarter Hauptbahnhof (Arnulf-Klett-Passage) aus mit der Stadtbahn U 6 (Endhaltestelle "Gerlingen", Fahrtzeit 27 Minuten).

Näheres zum Stadtbus Gerlingen, siehe unter www.stadtbus-gerlingen.de.