Bundesschwabenball: Historie

Schwabenbälle in Gerlingen

(vorher fanden die Schwabenbälle seit 1952 in Ludwigsburg statt)

Für die Bewirtung in Gerlingen sorgte Sepp Bader und für die Organisation, den Kassenbetrieb und die Betreuung der trachtenträger sorgte Frau Lieserl und Herr Toni Lugmayer bis 1997 anschließend Sepp Bader. Die verschiedenen Trachten stellte Hans Prach bis 1996 vor. Ab 1997 übernahm dies Klaus Loderer.

Beim jeweiligen Bürgermeister der Stadt Gerlingen findet vor dem Schwabenball ein Stehempfang für die Ehrengäste statt (Schwabenbälle der LDU finden noch in Ulm, Heidenheim, Backnang und Bretzfeld statt).

FestrednerInnen beim Schwabenball in Gerlingen:

1976 

Frau Ministerin Annemarie Griesinger; Ministerialrat Helmut Haun und ungarischer Botschaftssekretär Dr. János Majercsik

1977 

Frau Ministerin Annemarie Griesinger und Caritasdirektor Prälat Helmut Mohn 

1978 

Dr. Adam Krämer von der Landsmannschaft der Donauschwaben und Egon Arthur Schmidt von der Deutsch-ungarischen Gesellschaft 

1979 

Frau Ministerin Annemarie Griesinger, Bürgermeister Wolf aus Flörsheim und Bürgermeister Czernuska aus Bad Wimpfen 

1980 

Innenminister Palm und Alt-Ministerpräsident Dr. Gebhart Müller

1981 

Alt-Ministerpräsident Dr. Gebhart Müller 

1982 

Frau Ministerin Annemarie Griesinger

1983 

Frau Ministerin Annemarie Griesinger 
1984 

Frau Ministerin Annemarie Griesinger 

1985 

Staatssekretär Maurer 

1986 

Ungarischer Botschaftsrat Miklos Adamecz 

1987 

Ungarischer Gesandter Sándor Pesch 

1988 

Ministerpräsident Lothar Späth; ungarischer Botschafter Dr. Istvan Horváth und Botschaftsrat Kovács 

1989 

Staatssekretär Gustav Wabro und ungarischer Kulturattaché Mátyás Stürbos 

1990 

Staatssekretär Gustav Wabro und ungarischer Botschaftsrat Kovács 

1991 

Ministerialdirigent Dr. Feige und ungarischer Botschafter Prof. Dr. Erdödy 

1992 

Ungarischer Botschafter Dr. Attila Csenger-Zalán 

1993 

Kein Schwabenball; Stadthalle ist abgebrannt

1994 

Kein Schwabenball; Stadthalle ist wieder aufgebaut 

1995 

Innenminister Frieder Birzele 

1996 

Ministerpräsident Erwin Teufel

1997 

Innenminister Dr. Thomas Schäuble 

1998 

Staatssekretär Gustav Wabro 

1999 

Dr. Otto von Habsburg; Oberbürgermeister Schmidt aus Backnang; ungarischer Generalkonsul Dr. Freund; Viktoria Kishegyi; Antal Körösi und Bürgermeister aus Tata 

2000 

Staatssekretär Willi Stächele 

2001 

Ministerialdirektor Roland Eckert 

2002 

Staatssekretär Heribert Rech

2003 wird nachgereicht ... 
2004 wird nachgereicht ... 
2005 

Ministerpräsident a.D. Dr. h.c. Erwin Teufel, MdL 

2006 wird nachgereicht ... 
2007 wird nachgereicht ... 
2008wird nachgereicht ... 
2009wird nachgereicht ... 
2010...